NYX Nr. 628 – Tea Rose – Dupe zu MAC Fan Fare?

Hi Mädels,
Ich habe eine ganz ganz kleine Schwäche für Lippenstifte in Rosenholztönen. Ich glaube ich besitze so ziemlich jede Rosenholznuance auf dem Markt (Übertrieben, muss nicht stimmen) und habe mir jetzt ein absolutes Rosenholz-Kaufverbot erteilt.
So bin ich gestern tatsächlich an einem Lippenstift aus der neuen Missilyn Bohemian-LE vorbeigelaufen, obwohl ich mir fest vorgenommen habe, dass ich ihn kaufen werde, nachdem ich die ersten Swatches gesehen habe.
Da ich aber Rosenholz bis zum Ende meiner Tage und noch weit darüber hinaus besitze, war dies wohl die klügere Entscheidung, auch wenn die klügste nicht immer die befriedigendste ist xD
Zunächst einmal stelle ich euch den NYX Tea Rose vor, mein erster Lippenstift von NYX. Er besticht durch Cremigkeit und pflegendes Gefühl
Der Lilastich ist deutlich zu erkennen, ebenso wie die Cremigkeit des Lippenstiftes

Nun aber zur Frage, Dupe oder nicht?

Man erkennt, es ist kein Dupe, da Tea Rose einen deutlichen Lilastich hat. Damit bleibt Fan Fare für mich der unbestrittene Rosenholz-König. *tataa*

Der Lilastich in Tea Rose stört mich leider auch ziemlich, er ist kaum merkbar aber je nach Lichteinfall eben da, und das ist nicht fein 🙁 Pluspunkt ist hier aber die Cremigkeit, weil ich cremige Lippies sehr sehr gerne trage, auch wenn dies die Haltbarkeit leider immer beeinträchtigt, aber einen Tod muss man ja leider sterben 🙁

Facebook Kommentare

1 Comment

  • Anonymous
    Februar 10, 2013 15:40

    Ach ja, leider ist der Tea Rose für mich wegen des Lila-/Blaustichs auch nicht tragbar. Ich sehe mit ihm wie erfroren aus! 🙁 Der Fanfare muss auch noch irgendwo bei mir herumschwirren. Bin auch so ein Rosenholz-Suchtie wie Du! Danke für den Vergleich! LG, Antje

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: