3. Dezember: Adventskalendertürchen

Ihr Lieben,

heute ist es schon so weit, ich darf das dritte Türchen verlosen.

Ich möchte von euch gerne wissen, wie ihr Weihnachten verbringt.

Weihnachten ist für mich ein sehr wichtiges Fest, da mir meine Familie sehr am Herzen liegt. Ich mag die vorweihnachtliche- und weihnachtliche Stimmung, und dass wir uns 3 Tage lang mit der Familie täglich sehen und andere Familienmitglieder besuchen und uns durchfuttern 🙂

Der Gottesdienst gehört am Heiligen Abend für mich absolut dazu, ja ich bin ein schlechter Christ, denn ausser zu Heilig Abend und meiner eigenen Hochzeit werde ich auch dieses Jahr wieder nicht in der Kirche gewesen sein…

2010 habe ich die Vorweihnachtszeit in der Karibik verbracht, da ich dem deutschen Winter entfliehen wollte. Aber bei 28 Grad und Palmen wollte bei mir trotz Weihnachtsbaum in der Hotellobby keine Weihnachtsstimmung aufkommen. Daher bleibe ich lieber zuhause und genieße voll und ganz die stimmungsvolle Zeit.

Lange Rede. kurzer Sinn, ihr wollt ja was gewinnen, näch?

Für alle die nicht ausschließlich auf dekorative Pflege stehen, habe ich mir gutes für die Haut ausgesucht.

Und zwar gibt es bei mir heute zu gewinnen:

Ein Set von The Body Shop mit Produkten aus der aktuellen Winter-LE

 Darin enthalten:

1 Duschgel „Vanilla Bliss“ mit dem man ganz   herrlich nach Vanillekeks riecht

1 Bodybutter 50 ml „Cranberry Joy“

1 Seife „Chocomania“

1 Duschpuffel

Die Regeln:

– Hinterlasst mir einen Kommentar, wie bei euch der heilige Abend ausseht.
Geht ihr in die Kirche? Was macht ihr am Abend? Großes Essen mit der Familie oder reicht Würstchen und Kartoffelsalat im kleinen Kreis?
Und wie sehen die Feiertage aus?
Oder entflieht ihr komplett in wärmere Gefilde? Mich interessiert sehr, wie andere dieses Fest verbringen.

– Ihr solltet Abonnent meines Blogs sein, über Blogger oder Bloglovin

– Hinterlasst mir eine Emailadresse, unter der ich euch kontaktieren kann, sowie euren Namen.

– Jeder darf nur einmal teilnehmen! Ausnahme:

– Wer diesen Post über Facebook, Twitter oder auf seinem eigenen Blog teilt, darf dies in einem Extra-Post mitteilen und bekommt ein weiteres Los gutgeschrieben.

– Alle Beiträge bis 03.12.2012 um 23:59 werden gezählt. Den Gewinner werde ich im Laufe der Woche bekanntgeben (arbeitsbedingt kann ich nicht garantieren dass es noch am Folgetag passiert).

– Wer gut aufgepasst hat findet mit Leichtigkeit das Wort, das für den großen Gewinn am 24.12. relevant ist

Vergesst nicht morgen bei Türchen 3 und dem Schokoschirmchen reinzuschauen, was sie euch für ein schönes Geschenk ausgesucht hat http://www.schokoschiiirmchen.blogspot.co.at/

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Tippen und viel Erfolg! 🙂

Facebook Kommentare

78 Comments

  • Anonymous
    Dezember 3, 2012 00:48

    Also ich war zu Weihnachten noch nie in der Kirche, weil meine Familie nicht gläubig ist. Als Abendessen gab es in den letzten Jahren immer Weißwürste, Wiener oder Sauerkraut mit Kartoffelbrei.

    LG Juliane
    juliane104@web.de

  • zimtsalat
    Dezember 3, 2012 01:29

    Oh wow, was für ein tolles Paket.
    Irgendwie sind die The Bodyshop Sachen immer ein bisschen an mir vorbeigegangen, deshalb würd ich mich nun riesig freuen, wenn ich sie gewinnen würde und mal ausgiebig testen kann. Ich find vor allem den Namen des Duschgels mehr als überzeugend 🙂
    Wie mein Weihnachten aussieht? Ich mache momentan einen Freiwilligendienst in Mexiko, und werde mein Weihnachten auch noch hier verbrigen (bekomme aber bald Besuch (juhu!) der mir dann auch den möglichen Gewinn mitbringen könnte 😉 ). Entweder werde ich mein Weihnachten also am Strand verbringen – wo bestimmt absolut null Weihnachtstimmung aufkommt – oder ich werde bei einer befreundetetn Familie auf Mexikanisch feiern. Mal sehen wie es kommen wird, auf jeden Fall ganz anders als die Jahre davor, ich bin auf jeden Fall gespannt.
    Dir noch eine wunderbare Vorweihnachtszeit!
    Alles Liebe,
    Ina
    zimtsalat[at]googlemail.com

  • J.
    Dezember 3, 2012 07:34

    Ich würde gern teilehmen (:
    Heiligabend kommen meine Eltern mit meinem Bruder zu uns. Wir kochen dann etwas besonderes für alle. Den ersten Weihnachtsfeiertag gehen wir mit den Eltern von meinem Freund essen. Der zweite Feiertag ist bisher noch nciht verplant (: In die Kirche gehen wir aber nicht.

    Liebe Grüße
    Jenny
    jenny_mueller91(at)arcor.de

  • SchwarzeMarotte
    Dezember 3, 2012 08:00

    Hihi… bei uns ist Weihnachten auch nicht so klassisch. In die Kirche gehen wir nicht, das wäre auch reichlich unangebracht, da wir uns das ganze Jahr über ja auch nicht dor blicken lassen *gg* Es ist eher als sehr ruhig und beschaulich und gemütlich bei uns. Und am ersten Weihnachtstag habe ich Geburtstag, da ist auch immer nochmal genug los.
    Genieß die Zeit! Dass dir in der Karibik irgendwas gefehlt hat kann ich gut verstehen 🙂

  • Fr.Ausverkauft
    Dezember 3, 2012 08:06

    Guten morgen elli 🙂

    früher waren wir mit der familie immer in der weihnachtsmesse. mittlerweile nicht mehr so 😉
    den heiligen abend verbring ich mit der neuen patchworkfamilie. lange vorher wird abgesprochen wer welchen gang zum essen mitbringt. eigentlich bin ich immer für den nachtisch zuständig 😀
    die feiertage verbring ich bei meiner mutter und meiner oma, wo ein riesiges familienfest stattfindet. kein wunder bei ~16 cousinen und cousins 😉
    danach freue ich mich wieder auf ein wenig ruhe, und sich nicht jeden tag zu überfressen ^^

    Liebe grüße und noch einen schönen tag 🙂

    Fr.ausverkauft[at]web.de

  • Anonymous
    Dezember 3, 2012 08:15

    Hi! Würde liebend gerne gewinnen! Wir verbringen die Festtage eigentlich ganz normal, d.h. wir treffen uns mit der ganzen family und genießen die Zeit zusammen. 🙂
    LG <3
    enisamustafi@hotmail.de

  • süchtig nach…
    Dezember 3, 2012 09:25

    Hallo 🙂
    Bei uns ist Weihnachten immer purer Stress.. zuerst gibts Fondue + Bescherung bei der Familie von meinem Freund, dann gehts ab zu meiner Familie, wo wir erst bei der Nachspeise einsteigen und danach die nächste Bescherung feiern.. am 25. wird den ganzen Tag bei meinen Großeltern gefeiert und am 26. nochmals bei meiner anderen Oma.. „besinnliche“ Tage also 😀
    Viele liebe Grüße
    Katii von Süchtig nach…
    suechtignach@gmail.com

  • Silberkind
    Dezember 3, 2012 09:25

    So ein schöner Gewinn, vielen Dank!

    Seit wir selber Eltern sind, verbringen wir Heiligabend im kleinen Kreis mit unserer Tochter zuhause. An den Weihnachtsfeiertagen besuchen wir dann die Großeltern und Freunde.
    Ich freue mich schon wieder riesig auf die Zeit 🙂

    Ich wünsche Dir ein wundervolles Weihnachtsfest!

    Liebe Grüße
    Silberkind
    (silberkind@hotmail.com)

  • Sonja
    Dezember 3, 2012 09:38

    Mein Heiligabend sieht so aus, dass wir zuerst in die Kirche gehen, dann schön Bescherung,was ziemlich chaotisch mit den ganzen Leuten ist. Zuletzt gibt’s bei uns immer gebackenen Fisch und Schokoladenfrüchte zu essen.

    Liebe Grüße,
    Sonja
    SonjaBeier@gmx.at

  • Carisa
    Dezember 3, 2012 09:55

    Guten Morgen,

    ich würde auch gern gewinnen.
    Wie ich dieses Jahr Weihnachten verbringen werde, weiß ich noch immer nicht so genau. Entweder kommen meine Mama und meine Schwester zu meinem Freund und mir und wir verbringen die Zeit mit einem schönen Essen und im stillen Gedenken an meinen Papa der vor 2 Monaten gestorben ist. Oder meine Mama und meine Schwester feiern mit meiner Oma und ich feiere Weihnachten wie in den letzten Jahren mit Freunden in ihrer WG mit lecker Essen und gemeinsamer Bescherung. Dieses Jahr werde ich evtl. auch endlich mal wieder in die Kirche gehen, auch um an die Menschen zu gedenken, die wir dieses Jahr leider verloren haben (meinen Papa und den Opa meines Freundes).

    LG
    Carisa
    carisa[at]gmx.de

  • Carisa
    Dezember 3, 2012 09:58

    Guten Morgen,

    *seufz* jetzt ist beim Anmelden mein kompletter Post verschwunden 🙁
    Also nochmal: wir werden Weihnachten entweder zusammen mit meiner Mama und meiner Schwester bei uns verbringen, mit einem schönen Essen und im stillen Gedenken an meinen Papa, der leider vor zwei Monaten zu den Sternen gegangen ist. Alternativ (im Moment wahrscheinlicher) verbringe ich Weihnachten wie die letzten Jahre im Kreise von Freunden bei leckerem Essen und gemeinsamer Bescherung in ihrer WG.
    In die Kirche werde ich dieses Jahr wohl gehen, um den Menschen zu gedenken, die uns dieses Jahr verlassen haben (mein Papa und der Opa meines Freundes).

    LG
    Carisa
    carisa[at]gmx.de

  • Carisa
    Dezember 3, 2012 10:00

    Und getwittert habe ich auch 😉 da bin ich @tigakatze

  • Paula
    Dezember 3, 2012 10:10

    Also ich feier Weihnachten zum ersten Mal mit Freunden, mit gemeinsamen kochen und Film schauen.
    (paula.faden(ät)gmx.de)

  • Melissa
    Dezember 3, 2012 10:14

    Ich würde auch gerne dieses tolle Set gewinnen!
    Ich verbringe Weihnachten immer bei meiner Mutter. Da kommen dann meistens meine Geschwister auch alle dazu und wir quatschen, essen und spielen zusammen. Früher sind wir auch in die Kirche gegangen, das machen wir jetzt abe rnicht mehr. Ob ich alle FEiertage bei meiner Mutter bin, weiß ich noch nicht. So weit ist die Planung nnoch nicht ;o)
    Liebe Grüße
    Melissa (ich folge dir via GFC)
    eulenmail(at)googlemail.com

  • FunnyAngie
    Dezember 3, 2012 10:15

    Also bei mir gehört Kirche auch absolut dazu. Bei mir ist das haargenau wie bei dir 😉 … schlechter Christ. Aber ich liebe einfach die weihnachtliche Atmosphäre. Danach wird bescheerung gemacht und gegessen. Von mir aus könnte man das auch umdrehen. Ich finde diese Spannungphase einfach toll! Dann wird geplauscht oder ein bissl Fernsehen geguckt. Ein rundum toller Abend mit schlemmen und Presenten.

    LG und einen guten Start in die Woche…

    anja.wiegers@gmx.de

  • Porcelain Sky
    Dezember 3, 2012 10:46

    Huhu,

    also in die Kirche gehen wir nicht, sind keine Christen 😉 Das Essen ist so ein Mittelding aus reduziert und üppig (für mich aber vegetarisch), und danach sitzen wir eigentlich nur gemütlich zusammen… zum Glück habe ich keine große Familie, sodass das nicht in Stress ausartet ^^

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit <3
    (porcelain.sky[at]gmx.de)

  • pardon me
    Dezember 3, 2012 11:06

    Was für ein schöner Gewinn, da nehme ich sehr gerne teil. 🙂 Bei uns sieht der Heiligabend immer folgendermaßen aus: Zuerst stehe ich den ganzen Tag mit meiner Mama in der Küche und wir bereiten das Essen vor – was ich aber wirklich gerne mache. Dann wird mit der Familie gegessen, gequatscht, Geschenke ausgepackt. Und dann wiederholt sich das ganze bei der Familie von meinem Freund, die dann immer schon auf uns wartet. 🙂 Ich wünsch dir eine schöne Vorweihnachtszeit. Liebe Grüße, Lidia

    pardonme_blog@gmx.de

  • Sunny
    Dezember 3, 2012 11:08

    Hallo!
    Ich folge dir bei GFC als Sunny.
    Heiligabend verbringe ich mit meinen Eltern, meiner Oma, meiner Tante und meinem Onkel. Zum Abendbrot gibt es tatsächlich Kartoffelsalat mit Würstchen und danach ist Bescherung 🙂
    Das ist schon so, seit ich denken kann 😉
    Die Feiertage verbring ich einen Tag bei meinen Eltenr und einen Tag bei den Eltern meines Freundes.

    Und einmal bei fB geteilt:
    https://www.facebook.com/sandra.tiemann.3/posts/401017726635387

    LG, Sunny
    butterfly1905(ät)web(punkt)de

  • Sandra
    Dezember 3, 2012 11:12

    Bei uns ist Weihnachten ganz ruhig. Unsere Familien wohnen weiter von uns weg, leider entgegengesetzt. Wir haben vor vielen Jahren mal versucht, beide Familien zu besuchen. Da haben wir mehr Zeit auf der Autobahn als sonst wo verbracht. Danach haben wir es mit abwechselnden Besuchen versucht, aber da war immer jemand unzufrieden. Also haben wir gesagt, dass uns jeder gerne Weihnachten besuchen kann, wir uns mit der Fahrerei nicht mehr antun. Tja, und was soll ich sagen: alle wollen, dass wir kommen, aber keiner will selber fahren.

    Den Heiligabend verbringen wir in aller Ruhe gemeinsam. Das Essen sieht immer anders aus. Dieses Jahr wird es wohl am Heiligabend Nudelsalat mit Putenschnitzel geben, an den Feiertagen zum Mittag eine Gans.

    Viele Grüße
    Sandra

    sandra1912[at)gmx.com

  • Anonymous
    Dezember 3, 2012 11:16

    Wir verbringen Weihnachten im kleinen Kreis, nur mein Freund, mein Bruder und seine Freundin und meine Eltern.
    Als wir klein waren sind wir Nachmittags immer mit meinem Papa spaziern gegangen, während meine Mama schon mal angefangen hat das große Essen vorzubereiten. Daheim wurde dann der Baum geschmückt, bevor sich alle in ihre Bademäntel/Schlafanzüge geschmissen haben und wir das tolle Weihnachtessen meiner Mama genossen haben. Danach gabs dann immer Bescherung bevor wir uns zusammen noch einen Film angesehn haben.
    An dem Ablauf hat sich (zum Glück) seit meiner Kindheit nichts geändert, nur das Spaziern gehen fällt meist ins Wasser.

    LG, Melly

    melanie.fritz7@gmx.de

  • Mie
    Dezember 3, 2012 11:41

    Guten Morgen!

    Obwohl weder getauft bin etc. aber der Rest der Familie gehen wir jeden Heilig Abend in die Kirche. Ich find die atmosphäre ist einfach toll. Und der Pfarrer schafft es auch moderne Themen wie Lady Gaga einzubinden 😛 Er ist einfach toll 🙂
    Anschließend wird nach Hause gefahren, Kartoffelsalat&Wiener gemampft und dann gibt es Bescherung und meist einen schönen Film zusammen.Die restliche Tage besuchen wir Omis+Opis =)

    wünsche dir noch einen schönen Tag!

    schau vorbei auf:
    http://www.miechenswelt.blogspot.com

    kleenemie1@hotmail.de

  • Mie
    Dezember 3, 2012 11:44

    Guten Morgen! 🙂

    Obwohl ich weder getauft etc.bin aber es einfach für meine Eltern Tradition ist gehen wir Heilig Abend in die Kirche 🙂 Die Stimmung ist dort einfach viel weihnachtlicher. Außerdem verging einen als Kind früher die Zeit schneller als wenn man den ganzen Tag da saß und auf Geschenke gewartet hat;)
    Nach der Kirche geht es zum Kaffee bei meiner Omi+Opi und anschließend wird zuhause Katroffelsalat+Wiener gemampft.
    Die restlichen Feiertage verbringen wir dann mit Besuchen bei der Familie=)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag noch!

    schau mal vorbei
    http://www.miechenswelt.blogspot.com

    kleenmie1@hotmail.de

  • Resi
    Dezember 3, 2012 12:05

    An Heiligabend gehen meine Eltern und mein Bruder in die Kirche, aber ich bleibe immer daheim, weil ich nicht gläubig bin. Während sie weg sind, richte ich die Geschenke schon schön hin. An Heiligabend gibt es bei uns immer saure Bratwürste mit Sauerkraut. Und danach die Beschwerung. Am den beiden Feiertagen gibt es dann ein größeres Essen mit der ganzen Familie.
    Email: mangoshake@t-online.de

    LG

  • Pasadena85
    Dezember 3, 2012 12:21

    bei uns läuft Weihnachten ganz klassisch ab: am Morgen des 24. wird der Tannenbaum geschmückt, es gibt Christstollen zu essen und selbstgemachte Plätzchen, abends gibts dann den obligatorischen Kartoffelsalat mit Würstchen und danach wird beschert, danach zur Christmette in die Kirche. am zweiten und dritten Feiertag gibt es dann etwas reichaltigeres Essen und wenn Schnee liegt gibt es einen Schneespaziergang.

    strawberrie[at]web.de

  • Talasia
    Dezember 3, 2012 12:33

    Hallihallo =) das ist wirklich ein schönes Set, da mag ich auch mein Glück versuchen. Also Heilig Abend gehen wir NICHT in dir Kirche, da wir nicht gläubig sind. Mein Freund und ich sind an Heilig Abend bei meiner Tante eingeladen, wo auch meine liebe Mami da sein wird, meine Cousine und mein Opi =) essen werden wir lecker Fondue. Den 1. Weihnachtstag sind wir essen mit der Familie meines Freundes und danach mit allen bei seinen Eltern Kaffee trinken und den Tag darauf fahren wir zu meinem großen Bruder und meinem kleinen Neffen *___* freu mich schon sehr!
    Liebe Grüße
    Steffi (Talasia@hotmail.de)

  • Leeri
    Dezember 3, 2012 12:36

    Es gibt meistens ein gemeinsames Essen und gemeinsame Zeit eben 🙂
    Habe dich über Blogger abonniert.
    LG Leeri
    leeri(at)gmx.net

  • Leeri
    Dezember 3, 2012 12:37

    Habe es auch bei Twitter geteilt..
    https://twitter.com/LeeriLeopard/status/275563307656675328
    LG Leeri

  • Madeline
    Dezember 3, 2012 12:45

    Was ein toller Gewinn 🙂

    Bei uns sieht Heiligabend eigentlich jedes Jahr gleich aus.
    Meine Familie kommt zu uns, wir essen alle gemeinsam, trinken viel Alkohol und dann gibt es die Bescherung 😀 .. In die Kirche gehen wir nicht.

    GFC: Madeline
    E-mail: madelines-statement@live.de

    Viele Grüße,
    Madeline

  • melliefluous-beautyreviews
    Dezember 3, 2012 13:21

    In die Kirche gehen wir meistens nicht mehr, weil wir es gar nicht schaffen.
    Vormittags sind wir bis zum Kaffee bei der Familei meines Partners, da gibts dann die erste Bescherung. danach fahren wir zu meinen eltern, da geht es dann etwas ruhiger zu. wir bauen den Gabentisch auf unterm weihanchtsbaum und zunden unseren adventskranz an. dann wird zusammen gegessen es gibt würstchen, frikadellen und kartoffelsalat 🙂
    Anschließend setzen wir uns zusammen, singen weihanchtslieder, sagen Gedichte auf oder lesen weihnachtsgeschichten vor, jeder macht etwas und dann verteilt einer (meistens ich) die geschenke an alle 🙂
    Dann kommt ein Masaker und jeder reißt die Geschenke auf 😀 alle freuen sich und umarmen sich 😀 dann gibts nen Süßigkeitenteller und nen Weihnachtsfilm für alle und eder begutachtet den ganzen abend seine tollen geschenke 😀

    Gfc melliefluous-beautyreviews

    mellie1103@hotmail.de

  • *Anna*
    Dezember 3, 2012 13:30

    Was für ein toller Gewinn! Auf Pflegekosmetik stehe ich total… bin da echt ein Bunkerer und hab viel mehr Bodybuttern und Lotions, wie ich jemals aufbrauchen kann 😀 trotzdem möchte ich es hier versuchen, ich liebe Cranberry-Duft 🙂

    An Heiligabend werden wir zu den Eltern von meinem Freund fahren und da mit der Familie zusammen Bescherung machen und Abendessen. Am 1. Weihnachtstag geht’s dann zu meinen Eltern zum Weihnachtsessen und am 2. Weihnachtstag zu meiner Verwandtschaft… mit anderen Worten: die große Fresserei kann kommen 😀

    Es ist wirklich toll, wieviele tolle BLogs man über die Adventskalender immer findet… bin jetzt neue Leserin (bleibe es auch^^) und folge dir via GFC als *Anna*.

    LG Anna
    bo196_anna(ät)gmx.de

  • *Anna*
    Dezember 3, 2012 13:33

    Bei Twitter habe ich deinen Gewinnspielpost auch gerade geteilt:
    https://twitter.com/AnnaLovesLush/status/275578215035203584

    LG Anna
    bo196_anna(at)gmx.de

  • Frau Gluecksprinzip
    Dezember 3, 2012 13:43

    Ich gehe eigentlich seit 2 Jahren nicht mehr in die Kirche, davor bin ich immer mit meiner Mum, meiner Oma und meine Schwester zum Gottesdienst gegangen. Das gehörte einfach dazu. Wirklich gläubig bin ich aber nicht, besser gesagt, ich glaube überhaupt nicht an einen Gott.
    Abends machen wir inzwischen meistens Raclette. Wir sind, im kleinen Kreis, 7-8 Personen und anders kommt man leider nicht auf einen Nenner, was die Geschmäcker betrifft. Raclette mag jeder. 🙂
    Erst stellen wir uns in die Küche, schnippeln die Zutaten und decken den Tisch, die Bescherung findet dann nach dem Essen statt. Das ist eigentlich immer recht Feucht-fröhlich. 🙂 Dieses Jahr ist es leider das erste Jahr ohne meine Oma, da sie Mitte des Jahres verstorben ist, ich hoffe, dass das Weihnachtsfest trotzdem schön wird 🙂
    Für die Feiertage habe ich eigentlich noch gar nichts geplant.
    Liebe Grüße
    Frau-Gluecksprinzip@web.de

  • Anira ♥
    Dezember 3, 2012 14:25

    Bin dabei, sind ja echt klasse Sachen!
    An heilig Abend sind wir immer bei meiner Oma ( wohnt neben an) dort gibt es dann natürlich einen Weihnachtsbaum und die geschenke liegan darunter.. eher gesagt in einem umkreis von 2m um den Baum herum ist alles voller Geschenke. Dann gibts es wie jedes Jahr Fondue 🙂 Und dann Geschenek auspacken. Meistens spiele ich dann noch mit meinem Vater etwas vierhändig auf dem Klavier vor ^^:)
    Meine e-mail:

    Anira.btba@web.de

    LG,Anira

  • Katharina
    Dezember 3, 2012 14:36

    Hallo! Ich bin (neue) Leserin über bloglovin‘ und finde deinen Blog sehr hübsch – wie auch dein Adventskalendertürchen!
    Da ich 800km von meinen Eltern entfernt wohne (ich: Berlin, sie: Schwarzwald), freue ich mich umso mehr meine ganze Familie an Weihnachten zu sehen. An Heiligabend kommen meine Omas zu uns und meine Mutter zaubert ein mindestens-vier-Gänge-Menü – ich versuche ihr immer zu helfen, aber sie lässt dann niemanden in die Küche. Zwischen den Gängen singen wir dann Weihnachtslieder, bzw. ich spiele Querflöte und mein Papa Gittare – schrecklich klischeemäßig, ich weiß! In die Kirche gehen wir an Heiligabend seit ein paar Jahren nicht mehr, weil es da immer so überfüllt und laut ist und auch keiner von uns richtig religiös ist. Die selbstgebastelte Krippe unter dem Weihnachtsbaum muss aber trotzdem sein 😉
    An den Feiertagen geht der Ess-Marathon dann weiter, mal bei meiner Oma, mal bei meinem Onkel, und zwischendurch wird Schlittengefahren und Schneemann gebaut, denn der Winter in den Bergen ist wirklich wunderschön und viiiel besser als in der Großstadt!

    Liebe Grüße, Katharina
    Chaironeia@web.de

  • Schneeglöckchen
    Dezember 3, 2012 15:25

    Ich würde gerne mitmachen :). Ein wirklich toller Gewinn :). Ich folge dir via GFC unter dem Namen Schneeglöckchen. Ich gehe normalerweise an Weihnachten nicht in die Kirche, da die Kirche immer so überfüllt ist, dass man mindestens eine halbe Stunde vorher da sein muss um einen Sitzplatz zu bekommen. Zudem gehe ich normalerweise in eine Religionsgemeinschaft und dagegen ist mir persönlich die Kirche etwas zu eintönig. Zu Essen macht meine Mutter normalerweise irgendein Braten oder es gibt schnell Würtchen mit Kartoffelsalat :).
    Liebe Grüße
    Schneeglöckchen
    blogspot-schneegloeckchen@web.de

  • Sarina
    Dezember 3, 2012 15:30

    Bei uns gibt es an Heilig Abend Fisch, Kartoffeln und Salat. Meine Eltern gehen meistens um Mitternacht in die Kirche, mir ist das zu spät und zu kalt ;).
    Ansonsten machen wir nichts besonderes, wir feiern am 1. Weihnachtstag.

    LG,
    Sarina

  • OktoberKind
    Dezember 3, 2012 15:45

    Huhu!

    Für mich gehört ein ruhiger, besinnlicher Tag mit Kirchbesuch einfach dazu (daher feiere ich nie bei meinem Freund, da sind immer viele Leute, alles ist laut und mit Kirche hat da keiner was am Hut). Außerdem gibt es traditionsgemäß immer schon etwas leckeres zu essen, manchmal sogar schon Ente oder Gans (wenn für den nächsten Tag Rouladen vorgesehen sind).

    Ich habe deinen Blog übrigens erst durch das Gewinnspiel gefunden, mich hier aber mal umgeschaut und er gefällt mir sehr sehr gut (deshalb bin ich auch Leser geworden :-))

    LG, OktoberKind 🙂

    oktoberkind88 ät gmail. com

  • KillerKitty
    Dezember 3, 2012 15:50

    Guten Tag,

    mein Name ist Isabel Franz und ich folge dir über BlogLovin.

    Der typische Heilig Abend (seit ich denken kann und als meine Eltern noch ein Ehepaar waren) sah so aus, dass wir am Vortrag den Christbaum gestellt haben und an Heilig Abend vormittags die Geschenke drunter gelegt haben, da meine Geschwister schon am Vormittag / Mittag vorbei kamen, da sie alle schon auswärts gewohnt haben.
    Nachmittags fingen wir dann immer an die Weihnachtsgans oder Seezunge vorzubereiten. Gegen 8 Uhr gab es dann schließlich Essen und danach gabs dann endlich die Geschenke. In manchen Jahren gingen wir auch in den katholischen Gottesdienst – aber eher nicht, da wir Weihnachten immer zu dritt verbracht haben. An den Weihnachtstagen kam dann immer die Familie zum Essen – meistens gab es Wild.

    Seit meine Eltern getrennt sind, wohne ich bei meiner Mutter und wir feiern immer ganz klein, mit einem normalen Essen, da sie meistens auch arbeiten muss.

    Dieses Jahr ist es ganz anders. Da mein Freund aus dem Norden kommt und wir im Süd-Westen wohnen, fahren wir komplett über Weihnachten und Sylvester weg, zu seinen Verwandten, da meine Mama der meinung ist, dass ich mittlerweile alt genug bin, alleine zu feiern.
    Am Hl. Abend & 1. Feiertag sind wir bei Onkel und Vater von ihm und am 2. Weihnachtsfeiertag sind wir bei seiner Mutter und ihrem neuen Lebensgefährten.

    Ich hoffe, dass es ein ganz schönes Weihnachten wird, wovon ich stark ausgehe. 🙂

    Meine eMailadresse: ifranz96@googlemail.com

  • Leni83
    Dezember 3, 2012 16:34

    anneleni at gmx.de

    Ich wohne nicht bei meiner Familie, konnte mir aber zum Fest frei nehmen und reise also nach Hause. Wir gehen nicht in die Kirche, dafür is keine Zeit. Wir essen zum Glück nich nur Würstchen und Salat, sonst würd ich auch nicht kommen 😉
    Es gibt meist Gans uns viele leckere Beilagen, unsere Freunde und Verwandte die in der gleichen Strasse leben kommen nach deren Bescherung vorbei und wir sitzen lange zusammen und schludern bei einem guten Wein.

  • Kate
    Dezember 3, 2012 16:38

    Hallo! 🙂

    Also wir verbringen Weihnachten eigentlich immer ähnlich. Früher ging es immer in die Kirche, aber das machen wir jetzt nur noch ab und zu, je nachdem wie viel Zeit wir für die Vorbereitungen brauchen. 🙂
    Wir laden die ganze Familie ein, jeder kocht/backt/bereitet was Kleines vor und bringt es mir, dann gibt es bei uns ein riesiges Buffet wo jeder sich nehmen kann was er mag. 🙂 Und sobald alle gesättigt sind, werden die Geschenke untereinander verteilt und ausgepackt. 🙂

    LG Kate
    chicagochampagnetoast@gmail.com

  • Anonymous
    Dezember 3, 2012 16:41

    Hallo 🙂
    Am 24ten ferin wir dieses mal in kleinem Kreise, meine Eltern, mein Bruder und ich. Zum Essen gibt es Fischsuppe, Karpfen, Lachs und Garnelen und dazu Petersilerdäpfel und Erdäpfelsalat. Nach dem Essen gibt es bei uns die Bescherung und als Nachspeise Lebkuchenparfait.
    LG Jana (via Bloglovin)
    bojana.sel@hotmail.com

  • Mariaa Liee
    Dezember 3, 2012 16:41

    Schönes Set!

    Ich verbginge heiligabend bis jetzt immer mit meiner familie..ist einfach am schönsten! Wir verbringen meist den tag zuhause..und schauen uns weihnachtsfilme an..essen dann gemeinsam und dann die geschenke 🙂 kirchen besuchen wir eher nicht..

    Grüße
    Maria
    mariasommer99@ymail.com

  • NelesMommy
    Dezember 3, 2012 17:06

    Huhu,
    ich folge dir über GFC und hab das Gewinnspiel auch über Facebook geteilt: https://www.facebook.com/claudi.adler/posts/444455132279326.

    Wir feiern Weihnachten nicht mega groß, sondern eher im kleinen Kreis der Familie. Seit unsere Tochter auf der Welt ist (ist gerade 2 geworden) haben wir Heiligabend immer als kleine Familie zu dritt verbracht und sind an den beiden Weihnachtsfeiertagen immer die beiden Seiten der Großeltern besuchen gefahren. Dieses Jahr ist es etwas anders. Da wir in 4 Wochen weiter weg ziehen verbringen wir das letzte Weihnachten zusammen hier mit ihren Großeltern, d.h. meinen Eltern. Und der andre Opa wird uns vielleicht besuchen kommen.
    auf jeden Fall wird es wieder zuviel zu essen geben, zuviele Plätzchen, und danach kugeln wir uns alle wieder satt durch die Gegend 🙂
    und vielleicht fallen ja auch ein paar Schneeflöckchen, das wäre wirklich toll!

    Ich lass dir noch schnell meine Emailadresse da: claudi.smile@gmx.net

    LG Claudi

  • CherryLee
    Dezember 3, 2012 17:07

    Dann will ich auch noch mein Glück versuchen, bei so nem tollen Gewinn.
    Ich folge dir via GFC als CherryLee.

    Wie jedes Jahr fahren wir an Weihnachten zu meinen Eltern. Am Heiligabend gehen wir gemeinsam in die Kirche und haben dort schon unseren „Stammplatz“. Anschließend gibts die Bescherung mit Weihnachtsmusik. Seit ein paar Jahren gibt es bei uns Raclette. Wir finden es einfach gemütlich in kleiner Runde (meine Eltern, mein Bruder, mein Freund und ich) zu essen, reden, lachen, etc. Oft spielen wir nach dem Essen alle zusammen ein Spiel (was sonst eigentlich nie vorkommt) und es wird immer ein langer Abend 🙂
    Am 1. Feiertag trifft sich – the same procedure as every year – die ganze Familie bei meinen Eltern, da ist immer was los. Der 2. Weihnachtstag verläuft dagegen sehr ruhig.

    LG CherryLee

  • Sandy Eschrich
    Dezember 3, 2012 17:12

    Wir feiern Heiligabend erst bei meinen Eltern mit meiner ganzen Familie. Danach gehts gegen Abend zu meinen Schwiegereltern. Und auch die zwei Feiertage teilen wir auf. Einen Tag bei den Schwiegereltern, den zweiten Tag feiern wir bei uns oder meiner Schwester. Dieses Jahr ist meine Schwester an der Reihe. Mittags gibt es tradiotionell bei uns Kaninchen – gezüchtet und geschlachtet durch meinen Onkel.

    Ich folge dir via GFC als Sandy.

    LG
    sandy.eschrich[at]gmx.de

  • Sandy Eschrich
    Dezember 3, 2012 17:13
  • Anonymous
    Dezember 3, 2012 17:31

    Hallo,
    ich feiere traditionell mit meiner Familie mit Kirchgang, Essen und leider traditionell auch immer mit Familienstreit. Deshalb bin ich dann ganz froh, wenn ich am 2.Weihnachtsfeiertag wieder zu mir nach Hause fahre und dort allein einen gemütlichen Tag mit diversen Weihnachtsfilmen mache. Leider kenne Weihnachten nur so, aber den Familienstress an Weihnachten kennen hier wahrscheinlich viele.
    Liebe Grüße,
    Ina

    Biali at gmx.de
    (Folge dir über Bloglovin)

  • Anastasia
    Dezember 3, 2012 17:36

    Weihnachten verbringe ich wie jedes Jahr zu Hause mit meiner ganzen Familie . Bei uns gibt es dieses Jahr Gänsebraten, Kartoffelsalat und Tiramisu zu essen. Nach dem Essen gibt es dann Bescherung:-)

    Liebe Grüße
    Anastasia

    nastjanastja[at]mail.bg

  • Anastasia
    Dezember 3, 2012 17:37

    Und getwittert habe ich auch:
    https://twitter.com/AnastasiaTT/status/275639424753209345

    Liebe Grüße
    Anastasia

  • Autumn
    Dezember 3, 2012 18:00

    Ich werde dieses Jahr Weihnachten zum ersten Mal nicht mit meiner Familie, sondern mit meinem Freund verbringen. Ich weiß selbst noch nicht, wie das alles ablaufen wird, aber es wird bestimmt schön 😉
    Liebe Grüße
    Stephanie

    Stephanie.Katharina (at) gmx.de

  • Cana
    Dezember 3, 2012 18:00

    Ahhh ich liebe die Weihnachtszeit einfach so sehr! Am meisten freue ich mich darauf, wenn die gesamte family einfach mal für ein paar Tage zusammen sein kann. Im ganzen restlichen Jahr ist das nämlich nicht so einfach 🙁 Wir teilen uns die Essenszubereitung immer auf. Dieses Jahr bin ich mit dem Dessert dran, es wird Creme Brulee geben :)(geht ja super einfach, deswegen) 🙂 Ansonsten wahrscheinlich wie immer Gänsebraten. An Heiligabend gehen eigtl nur meine Eltern in die Kirche, ich werde es mir noch überlegen.

    LG,
    Cana (GFC)

    summergirl7@web.de

  • Tink
    Dezember 3, 2012 18:44

    Wow. So ein tolles Gewinnspiel. Ich versuche sehr gerne mein Glück.
    Heiligabend verbringe ich Mit Schatz bei seiner Familie. Dort gibt es immer was leckeres, variierends, zu Essen und nach der Bescherung sitzen wir noch einige Stunden gemütlich beisammen.
    Am 25. gehen wir mit einem Teil meiner Familie chinesisch essen und Abends besuchen wir zum Abendessen die restliche Familie. Anschließend, wenn wir wieder zuhause sind, gucken wir uns gemütlich auf dem Sofa noch einen Weihnachtsfilm an.
    Den 26. verbringen wir komplett auf dem Sofa. zwischendurch kochen wir was leckeres und das wars.
    Ich bin immer ganz froh, dass wir einen Tag für uns alleine haben.

    LG
    Tink
    tinkthinks[at]web.de

  • A*
    Dezember 3, 2012 18:53

    Vielen Dank für die Verlosung!
    Ich werde Weihnachten gemütlich mit meiner Familie zu hause verbringen. Wie jedes Jahr werden wir zuerst in die Kirche gehen und dann zuhause etwas Feines essen. Was es gibt, weiss ich leider noch nicht.
    Ich freue mich jetzt schon auf diesen ruhigen, besinnlichen Abend:)
    mail: mwhuber(at)bluewin.ch
    xoxo,
    A*

  • Fräulein Bird
    Dezember 3, 2012 18:54

    Hey 🙂 Folge dir via GFC als Fräulein Bird.

    Weihnachten gehe ich nicht in die Kirche – auch sonst nicht, ich bin absolut nicht gläubig. Ih liebe Weihnachten dennoch unheimlich arg. Es ist für mich einfach kein christliches Fest, sondern ein schönes Weihnachtsfest, bei dem man so viel wundervolle Zeit mit der Familie verbringen kann.
    Grundsätzlich wird der Heilige Abend mit meiner Familie verbracht (meine Mama, ihr Freund und meine Schwester) – das Essen ist wahnsinnig üppig. Es gibt Fisch und es gibt Braten und gefühlte tausend Beilagen und vier Kuchen und… immer viel zu viel. 😀

    Der erste Weihnachtstag wird dann mit der Familie meines Freundes verbracht – dort gibt es meistens Ente ^_^
    Am 2. Weihnachtstag werde ich wohl arbeiten müssen – die Gastronomie schläft leider nicht 😀

    So 🙂 Erreichen kannst du mich unter alicjabachleda(ät)web.de 🙂

  • jenny
    Dezember 3, 2012 18:57

    An Weihnachten essen wir mittags mit der ganzen Verwandschaft zusammen. Danach gehts in die Kirche und dann wird beschert. Abends sitzen meine Familie und ich noch gemütlich zusammen bei einer Tasse Glühwein.
    Liebe Grüße
    Jenny
    chibi07[at]web.de

  • Bo
    Dezember 3, 2012 19:01

    Hallo,
    ich folge dir auch per bloglovin.
    Bei mir ist Weihnachten jedes Jahr ziemlich gleich, aber das ist ja nicht unbedingt was schlechtes;) Meine drei Geschwister und ich sind dann immer bei meinen Eltern am Land und dann gibts gemeinsames backen, kochen, Weihnachtsbaum schmücken usw. Nach dem Abendessen gibts dann Bescherrung. Zum Essen gibts immer Fisch mit Kartoffelsalat (am 25. Dez. gibts dann immer das üppigere Festmahl mit Braten ec.;) ). Nachdem wir uns alle wahnsinnig über die GEschenke der anderen gefreut haben *g*, spielen wir Gesellschaftsspiele und trinken dazu Punsch 😉
    Viele liebe Grüße
    Bettina E
    betty5@gmx.at

  • Kira;)
    Dezember 3, 2012 19:09

    ein neuer Leser!! :DD
    puh jetzt wird’s lang 😀
    also ich habe am 24. Geburtstag, deswegen Party in da hood :DD (nein Spaß :D)
    also morgens (10 Ihr) wird Geburtstag gefeiert, alle Verwandten und Freunde kommen und ich krieg Geschenke :)) dann Frühstücken wir alle zusammen, dann so gegen 3 sind alle weg, dann erst mal Pause.. um 6 geht`s dann in die Kirche, mit Oma und Opa und Oma :DD dann gehen wir nach Hause zuhause singen wir dann noch`n paar Lieder vorm Baum und dann gibt`s nochmal Geschenke :DD danach wird gegessen, bei uns ist es eigentlich immer anders, aber immer was besonderes, dieses Jahr gibt es Schweine Medaillons und letztes Jahr gab`s Gans! dann Skype ich noch mit meiner Freundin, und wir freuen uns total über die gegenseitigen Geschenke und dann ist fertig. Am 1. Feiertag gehen wir zu meiner Tante <3 und am 2. gehen wir mit meiner Oma essen, aber die nicht von der Tante :DD jaja das war`s, eigentlich läuft der Tag immer relativ gleich ab, das Essen ist nur immer anders 😀

    kikira@gmx.de

  • Nadine D
    Dezember 3, 2012 19:18

    Hallo,
    tolles Gewinnspiel 🙂
    Ich folge dir via Bloglovin und GFC.
    Der Heiligabend gestaltet sich bei uns immer etwas anders.
    manchmal schmücken wir den Baum erst Heiligabend, aber oftmals ist er schon 2 Wochen vorher an Platz und Stelle und darf sich über funkelnde Deko freuen:)
    Am Morgen des 24. verpacke ich alle Geschenke, dann freu ich mich immer noch mehr auf den Tag. Anschließend gibt’s bei uns Frühstück, meine Großtante kommt und macht Kartoffelsalat mit Würstchen zum Mittag und zum Kaffee geht’s eigentlich zu Omi, da die aber dieses Jahr in Wien ist, gehen wir zu meinem Onkel. Dort kommt dann der „Weihnachtsmann“ für meinen kleinen Cousin, welcher noch ein kleines Ständchen hält, damit er auch ja keine Rute bekommt ;D
    Anschließend, wenn der Kleine beschenkt ist, gibt es Kaffee mit selbst gebackenen Plätzchen, Stollen und Spekulatius.
    Danach werden die Großen beschenkt und es wird gespielt sowie gelacht. Am Abend gibt’s dann orientalische Köstlichkeiten von Papi und Rippchen mit Sauerkraut. Da freu ich mich immer besonders drauf.
    So gegen 21 Uhr wandern wir dann nach Hause und lassen den Abend gemütlich mit Glühwein Scrabble ausklingen.
    An den Feiertagen wird wieder ordentlich geschlemmt mit Ente Klößen und Co.
    In die Kirche oder Ähnliches gehen wir nicht.

    nadine.dlikan@web.de

    Liebe Grüße
    Nadine Dlikan
    und dir ein schönes Weihnachtsfest

  • TaVie
    Dezember 3, 2012 19:49

    Als bei uns gibt es ein großes Essen mit der ganzen Familie !
    Tolle Preise übrigens !

    E-Mail : tawi.t88@gmail.com

    Liebste Grüße, Tavie <3

  • Ina
    Dezember 3, 2012 20:03

    Verfolge dich über Bloglovin 🙂
    Weihnachten gehört die Kälte für mich dazu – von daher wäre wegfliegen nichts für mich.
    Gottesdienst gehört ebenso dazu und ansonsten gibts vor der bescherung das beste essen ever: Gans, Rotkohl und Knödel 🙂
    cb20@gmx.net

  • Laura
    Dezember 3, 2012 20:07

    Also ich verbringe Weihnachten mit meiner Familie gemütlich zuhause am Weihnachtsbaum.
    Bevor dann die Bescherung stattfindet, gehen wir in die Kirche.
    Wobei ich auch nur Heiligabend da bin 😀
    Zu essen gibt es bei uns immer Hirschbraten in Kohlrouladen 🙂

    laura_0409@web.de

  • Bianka
    Dezember 3, 2012 20:30

    Liebe Elli,

    Heiligabend verbringe ich jedes Jahr mit meinen Eltern. In manchen Jahren kommen meine Oma und mein Opa noch, aber dieses Jahr möchten die beiden Heiligabend lieber alleine sein. Daher verbringe ich Heiligabend dieses Jahr mit meinen Eltern und meinem Hund. Wir machen uns da einfach einen gemütlichen Tag, gehen alle zusammen mit dem Hund Gassi, wenn wir Lust haben gehen wir in die Kirche (also meistens nicht 😉 ), hören Weihnachtslieder, essen was Leckeres (meistens überbackene Lende oder Braten, was es dieses Jahr gibt weiß ich noch nicht) und nach dem Essen gibt es dann eine kleine Bescherung. Vor der Bescherung müssen wir aber noch „Stille Nacht, heilige Nacht“ singen. Das machen wir schon immer, hat sich zu einer netten Tradition entwickelt. Und nach der Bescherung hören wir entweder Musik oder schauen TV.
    An den beiden anderen Weihnachtstagen geht es dann zu Mamas Vater und dann zu Papas Eltern. Dort trifft man dann immer den Rest der Familie 😉

    Liebe Grüße
    Bianka (lever-de-la-lune[at]gmx.de)

  • Lavinka
    Dezember 3, 2012 20:46

    wundervoller gewinn! ich liebe the body shop!!! habe mir erst letztes die mandelbutter gekauft und die ist göttlich!!!
    der 24ste ist für mich ein wundervoller tag. morgens frühstücke ich mit meiner familie. mittags gegen 12 – 15 uhr treffe ich mich mit meiner besten freundin und wir gehen in die kneipe wo sich fast die ganze stadt zum riesen wiedersehen trifft. danach gehts nach hause duschen und fertig machen um 17:00 gehts in die kirche. danach nach hause quatschen, reden und beisammen sein bis das leckkkkerste heiligabend essen fertig ist. ein ungarischer auflauf aus hackfleisch, reis, sauerkraut und schmand. göttlich. danach irgendwann werden dann die geschenke verteilt und ausgepackt und einfach die zeit miteinander genossen. bis ungefähr 24:00 oder 01:00. dann geht es wieder in die kneipe zum großen wiedersehen. so, dies ist mein heiligabend, seit mehr als 10 jahren feiere ich ihn nun so und ich liebe diesen tag. die zwei weiteren weihnachtsfeiertage gehören nur der familie.

    ich folge dir bei bloglovin und habe zum gewinnspiel hier einen post auf meinem blog gemacht.
    http://kincseslavinka.blogspot.de/2012/12/pumpkin-cookies-gewinnspiel.html (ich hoffe das ist so gut für dich!)

    kincses.lavinka@gmail.com
    Liebe Grüße. Lavinka

  • shadownlight
    Dezember 3, 2012 20:47

    ach wie schön da bin ich auch gern dabei. heiligabend wird meine ganze familie zusammenkommen und da freu ich mich sehr drauf!
    ich wünsche dir besinnliche tage, mein türchen ist heute auch offen, vielleicht spielst du auch bei mir mit 🙂
    liebe gruesse
    kattiber(at)hotmail.de

  • Vanessa
    Dezember 3, 2012 20:49

    Dann mache ich auch mal mit :>

    Am Heiligabend gibt es bei mir immer ein total gutes Essen, mindestens zwei Gänge. Oftmals Ente oder Gans, ganz traditionell.
    An den Feiertagen besuche ich immer Verwandte.

  • Diana Isa
    Dezember 3, 2012 21:08

    Hallo!
    Also ich werde Weihnachten ganz klassisch zuhause mit meiner Familie feiern. Wir werden einen Baum schmücken, es wird zu Abend gegessen und dann gibts Geschenke 🙂 Irgendwie finde ich es schade, dass der „Zauber“ von Weihnachten irgendwie verlorengeht je älter man wird. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich dachte, dass Christkind existiere wirklich! Haaaach war das schön damals ^_^
    Naja, Weihnachten mag ich trotzdem sehr gerne, auch ohne Christkind xD
    Habe dein Gewinnspiel auf meinem Blog erwähnt: http://feenstaubmitglitzer.blogspot.co.at/2012/12/adventskalender-gewinnspiel-bei-ellis.html
    Liebe Grüße 🙂

  • Diana Isa
    Dezember 3, 2012 21:10

    Hallo!
    Also ich werde Weihnachten ganz klassisch zuhause mit meiner Familie feiern. Wir werden einen Baum schmücken, es wird zu Abend gegessen und dann gibts Geschenke 🙂 Irgendwie finde ich es schade, dass der „Zauber“ von Weihnachten irgendwie verlorengeht je älter man wird. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich dachte, dass Christkind existiere wirklich! Haaaach war das schön damals ^_^
    Naja, Weihnachten mag ich trotzdem sehr gerne, auch ohne Christkind xD
    Habe dein Gewinnspiel auf meinem Blog erwähnt: http://feenstaubmitglitzer.blogspot.co.at/2012/12/adventskalender-gewinnspiel-bei-ellis.html
    Liebe Grüße 🙂
    e-mail: miss_money_1995 [at] hotmail.de

  • fedora
    Dezember 3, 2012 21:26

    Weihnachten verbring ich mit meinen Eltern und Schwestern am Liebsten. Da ich so weit weg wohne, freue ich mich immer total drauf. Vor allem pflegen wir einfach gewisse Traditionen seit klein auf 🙂

    lg fedi
    fedoras.plauderkaestchen[at]gmail.com

  • Zuckerkatze
    Dezember 3, 2012 21:31

    Seit sich meine Eltern vor fünf Jahren getrennt haben, hat sich meine ganze Weihnachsroutine ziemlich verändert, aber mittlerweile sieht es jedes Jahr so aus: Am 24. feiere ich mit der Familie meines Vaters bei meinem Onkel und meiner Tante ganz groß mit richtigem Festessen. Und irgendwas mit Bratwürsten muss jedes Jahr dabei sein, das war nämlich schon immer so. ^_^
    Am 25. bin ich dann bei meiner Mama und wir schauen Weihnachtsschnulzen im Fernsehen, während uns der Asiate um die Ecke beliefert – ja, sehr traditionell, ich weiß. 😀
    Und am 26. feiere ich mit der Familie meiner Mutter bei meinen Großeltern – und da wird es dann auch endlich Gans mit Knödeln und Rotkohl/Blaukraut geben. 😉
    (Verschenkt werden bei uns mittlerweile nur noch Kleinigkeiten und das auch nur noch zwischen Eltern und Kindern. Ich war immer die Kleinste in der Familie und seit ich 18 geworden bin, ist geschenkemäßig eben nicht mehr viel los. 😉 )

    zuckerkatze[at]ymail.com

  • Turtle
    Dezember 3, 2012 21:34

    Bei mir ist Weihnachten eigentlich so, wie du es schon beschrieben hast 🙂

    Zuerst wird gemeinsam der Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt, abends besuchen wir alle zusammen die Kirche, essen Kartoffelsalt mit Würtchen und freuen uns auf die anschließende Bescherung. An den anderne beiden Weihnachtstagen geht es eher ruhig zu, aber das Essen ist dann auch festlicher (wie zum Beispiel eine Gans…)

    lg
    SchwedenTurtle

    schwedenturtle@gmail.com

  • Tati
    Dezember 3, 2012 21:34

    Dieses Jahr feier ich das erste Mal Weihnachten ohne Familie und nur mit meinem Liebsten… keine Ahnung wie das aussehen wird 😀 Bis jetzt steht nur eins fest: Anstatt stattlicher Tanne gibts ein Stück Plastik ^-^
    lg Tati
    BeingCuddles(at)web.de

  • nici-licious
    Dezember 3, 2012 21:35

    Dann werfe ich mich doch hiermit auch mal ins Lostöpfchen!
    An Heiligabend werden mein Freund und ich meine Eltern besuchen, am 1.Weihnachtstag geht’s zu seiner Familie und am 2. Wiehnachtstag werde ich mein Fresskoma auf der heimischen Couch „auskurieren“ 😉
    Früher bin ich mit meiner Mutter öfter mal an Heiligabend zur Mitternachtsmesse gegangen, aber seit ich ausgezogen bin, ist das nur noch selten der Fall.
    Es git auch kein traditionelles Weihnachtsessen. Wir essen gern Gänsebraten mit selbstgemachtem Rotkohl und Kartoffel, letztes Jahr gab es aber zum Beispiel ein leckeres Ossobuco….richtet sich immer nach der Kochlaune meines Vaters 😉

    Folge dir via GFC als Nici-Licious.
    Meine Mail: little.devil666[ät]web.de

    Wünsche Dir eine schöne Adventszeit!
    Nici

  • Elif
    Dezember 3, 2012 22:01

    Wir essen immer groß mit der Familie. Ente. Lecker. Und Streit ist auch so ’ne Art Tradition bei uns.
    LG
    Elif
    elifdidikci(at)googlemail.com

  • finfa
    Dezember 3, 2012 22:16

    Also:
    Am Heiligabend frühstücken wir erstmal spät und dann schmücken wir eventuell noch den Baum, wenn wir das nicht schon am 23. gemacht haben. Nachmittags gehen wir dann in die Kirche, wo ich schon mit einigen Freunden Geschenke austausche. Wenn wir dann wieder zu Hause sind, fangen wir an zu kochen (Hahn mit Rotkohl, Brokkoli und Kroketten) und dann wird gegessen. Also, ich mit meinen Eltern und meinem Bruder. Danach gibt das dann Zitronenpudding, den Oma uns gemacht hat und dann gibt es Geschenke. Danach lassen wir dann gemütlich den Abend ausklingen.
    Ich folge dir mit GFC als finfa,
    Liebe Grüße, Finja 🙂
    finfa@web.de

  • Jen
    Dezember 3, 2012 22:36

    Wir gehen am Heiligabend meist mittags in die Kir he und feiern abends mit der Familie – also auch Oma, Onkel, Tante und Cousinen 😉 essen gibt es immer ganz unterscheidlich, je nachdem bei wem wir feiern 🙂
    Schöne Festtage!
    Jen

    Jennifer.roehr @ gmail.com

  • Cindy Hörnchen
    Dezember 3, 2012 22:45

    ich werde meine festage im kreise meiner familie verbringen,
    wir essen singen dann immer gemeinsam. es gibt dann meistens ente und dazu rotkohl und klösse.
    lg cindy

    sascin88@gmail.com

  • Nyau Nyau
    Dezember 3, 2012 23:28

    Ich werde zu meinen Eltern fahren und wir werden zu dritt den heiligen Abend verbringen. Meine Großmutter ist vor zwei Jahren egstorben und sie fehlt Weihnahcten ganz ebsonders, so dass es wichtig ist, die gemeinsame Zeit zusammen zu verbringen und an all unsere Lieben im Himmel und auf der Erde zu denken. Das ein odere andere Fläschchen Sekt gehört dazu, das hat irgendwie Tradition.
    Der erste Feiertag gehört dann meinem Schatz allein und er wünscht sich – ganz trashig – jedes Jahr ein Essen bei McDonalds.. das wird er wohl auch dieses Jahr bekommen.

    kelaino [at] gmx.net wünscht Dir bezaubernde Festtage und schiebt Dir ein Glas Kirschglühwein herüber 🙂

  • iris-irisée
    Dezember 4, 2012 00:54

    Wir essen immer Grünkohl mit Mettwürstchen, in die Kirche gehen wir meistens nicht, beten zu hause, aber dieses jahr gehe ich mit meinem Freund 🙂
    Wünsche dir tolle festtage!
    iris,
    irisjoost@web.de

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: