Ich war mal eben einkaufen…. Outfit and Lipsticks

… und möchte euch  meine Ausbeute zeigen….

Ich war bei Clockhouse C&A unterwegs – da ist es ja immer ein Glücksspiel, ob ich in 54 passe, oder die Nähte sprenge, aber ab und zu habe ich Glück und es bleibt alles heile.

Ich hab 2 normale Basics mitgenommen, denn wenn es mir an einem IMMER fehlt, dann sind es Oberteile, wegen den Katzen und weil ich ne alte Kleckerliese bin, muss ich jeden Tag oder sogar 2x am Tag das Oberteil wechseln, da ich oft bei eher billigen Anbietern wie Yours oder C&A einkaufe, sind die Oberteile dann einfach nach relativ kurzer Zeit durch.
Da ich aber eben auch gerne und oft und saisonal kaufe, macht mir das auch nichts, und wenn ein Oberteil für 12 Euro nach einem Jahr und 30 x waschen nichtmehr form- und farbschön ist, dann kann ich das verschmerzen.

Wenn ich hingegen ein Oberteil für 40 Euro und mehr kaufe, dann erwarte ich, dass es mindestens 2-5 Jahre durchhält, was allerdings auch eher selten der Fall ist, aber das ist eine andere Geschichte.

Lange Rede, kurzer Sinn, isch war shoppääärn 😀

Ich liebe Wasserfallausschnitte, ich finde sie setzen das reichlich vorhandene Holz
gekonnt in Szene
Nette Details mit Nieten und angenehm
weicher, stretchiger Stoff geben
diesem Teilchen Lieblings-Wohlfühlshirt-Potential
Ich, klein, dick, blond, mit petrolfarbenem Shirt der Linie Clockhouse, mit angenehm
weichem Tragegefühl, Stretch und elastischen Raffungen am Hals.

Es ist wie gesagt in keiner Weise spektakulär, es sind einfach Basics für jeden Tag, die mal vom sonst gern benutzten Schwarz ein wenig abweichen sollen.

Auf den Lippen trage ich mein anderes ergattertes Bonbon, denn ich MUSSTE ma schnell bei Müller reingucken, und auch wenn ich nun monatelang widerstanden habe, immer und immer wieder geschaut, geswatcht und wieder weggelaufen, JETZT musste ich doch bei Dita zuschlagen 😀

Red is my new passion 🙂

Da euch diese Kollektion aber schon mit Sicherheit zum Hals raushängt, mache ich daraus keinen gesonderten Post 🙂

Die nächsten Tage werde ich im Übrigen im schönen Saarland im Urlaub verbringen, ich habe aber den ein- oder anderen Artikel für euch vorbereitet, bitte habt nur Verständnis, dass ich auf Kommentare nicht gleich reagiere, zwecks Freischaltung, Antworten etc.

Facebook Kommentare

6 Comments

  • Nicola Hinz
    Januar 31, 2013 21:03

    Das mir geht es mir genauso – Katze und kleckern – ich habe fast nie ein richtig schönes, unversehrtes Oberteil zur Hand, aber immer einen Haufen, in denen ich das Haus putzen und die Wände malern könnte. ; )

    Die sehen beide toll aus – und die Farben sind sehr schön. Petrol steht dir besonders, finde ich! (Hm, ich glaube, jetzt will ich auch was in Petrol.)

    Liebe Grüße
    Nicola

    • Elli
      Januar 31, 2013 21:42

      ja, Malershirts habe ich auch in Hülle und Fülle 😀 Danke, Ja an Petrol habe ich mich das erste mal rangetraut, aber ich glaub ich mag es 🙂

  • Fajar Nagara
    Februar 1, 2013 02:46

    Interesting post, I hope you can visit my blog 🙂

  • Anonymous
    Februar 1, 2013 11:10

    Hab ich Dich grade an der Raststätte Pforzheim Nord gesehn? Falls nicht hast du ne Doppelgaengerin 🙂

  • Kat
    Februar 1, 2013 14:56

    Mist…wir haben keinen Müller hier! uuuääähhhhh!
    Aber super Farbe…befürchte nur, dass der mir das so garnicht steht.

    Achja…liebe Elli..ich hab dich auf meinem Blog im heutigen Post verlinkt.

    Lg und schöne zeit im Saarland

  • Elli
    Februar 6, 2013 13:14

    @KAt: Vielen Lieben Dank, das werde ich mir doch gleich mal anschauen 🙂

    @anonym: Das kann durchaus möglich sein 😀

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: