[inside] Interview mit Plus Size-Bloggerin Bine Button



Meine Güte, Mädels, was war nur los in den letzten Tagen? Erst totale Reizüberflutung in Berlin, kaum ausgeschlafen „mussten“ wir dann schon die Weltmeisterschaft feiern, ich glaube ich bin nicht die einzige, die gestern mit Augenringen bis zu den Knien im Büro saß? Nach den stressigen letzten Wochen wünsche ich mir aber trotzdem mal wieder etwas Normalität. Normalität. das ist ein gutes Stichwort, denn unsere neue wöchentliche Reihe [inside] wartet wieder auf euch.
Ich freue mich sehr, dass ich für das heutige [inside]-Interview die liebe Bine Button für meine Fragerunde begeistern konnte. 


Hallo Bine, schön, dass du dabei bist! Erzähle uns doch vorab etwas über dich und deinen Blog.

Hmm, über mich gibt es eigentlich gar nicht so viel zu erzählen. Ich bin die Bine und bin 30 Jahre alt, verheiratet und komme aus Bayern, genauer gesagt aus Augsburg. Mein Blog ist ein frischer Plus Size Blog, der auch über Beauty-und Lifestyle-Themen berichtet.
Aus welcher Motivation heraus hast du Deinen Blog gegründet? Gab es Vorbilder oder hattest du Ideen, die es davor einfach noch nicht gab?
Mein Blog habe ich 2013 an meinem 30. Geburtstag gegründet. Eigentlich aus dem Aspekt heraus, dass ich es toll finde, wie vielfältig die Blogger-Landschaft doch ist. Als ich das dann erst einmal realisiert habe, dachte ich mir  „Hey, das scheint Spaß zu machen und vielleicht lernt man etwas über sich und neue Menschen kennen“. Und genau so ist es auch.
Die Kurvenszene entwickelt sich in den letzten Jahren rasant. Wo siehst du sie in 5 Jahren? Was wird sich Deiner Meinung nach noch entwickeln?
Ich bin da etwas skeptisch, denn „rasant“ würde ich das Ganze eigentlich nicht bezeichnen. Viele der Entwicklungen entstehen leider nicht aus Leidenschaft sondern ganz einfach, weil erkannt wurde, dass man auch in dieser Sparte richtig Geld machen kann (so ist es ja in vielen anderen Bereichen auch). Ich finde es immer noch schade, dass man selbst heutzutage nicht einfach in die Stadt gehen kann, um als Plus-Sizerin richtig zu shoppen. Es fehlen einfach die Läden und man ist nach wie vor auf das Internet angewiesen. Hier müsste sich meiner Meinung nach noch einiges ändern.
Und wo siehst du dich ganz persönlich in 5 Jahren? In welche Richtung möchtest du dich und deinen Blog entwickeln?
In 5 Jahren habe ich eventuell schon ein Kind. Vielleicht werde ich dann sogar darüber  berichten. Wer weiß, ich hoffe, dass mir das Bloggen bis dahin noch immer Spaß macht, das wäre mir das Wichtigste.
Wenn du dir 3 Bekleidungsmarken aussuchen könntest, welche in Zukunft auch Mode in großen Größen produzieren, welche sollten dies sein?
Einfach nur, weil sie in jeder noch so kleinen Stadt zu finden sind: Zara, Esprit und dass es Triangle von S.Oliver endlich in die Läden schafft.
Und welche 3 Shops verdienen sich jetzt schon eine goldene Nase an dir? Gib unseren Lesern doch einen kleinen Einblick in deine Lieblingsshops, vielleicht können wir ja Neues entdecken J
New Look, leider haben die aber nur ein Versandlager in UK. Das bedeutet für uns Besteller aus Deutschland lange Lieferzeit und Rücksendungen bezahlen wir selbst. Violeta by Mango und Bon‘ a parte.

Wie läuft ein Shootingtag bei dir normalerweise ab? Planst du im Voraus und brezelst dich eigens dafür auf oder kann ein Shooting auch mal ganz spontan passieren?
Im Sommer läuft das ganze leider nicht sehr spontan. Da steh ich gegen 6:00 Uhr auf, dusche, richte mich her und dann geht’s los. Sonst „schmelze“ ich. In allen anderen Jahreszeiten habe ich mein Stativ im Wohnzimmer stehen… da kann ich dann einfach ganz fix per Selbstauslöser Fotos von mir schießen.
Thema Accessoires: Welche Accessoires dürfen bei deinen Outfitposts nie fehlen?
Ich bin gar nicht so ne große Accessoires-Liebhaberin, ich fühle mich dann immer etwas „kostümiert“. Aber klar, momentan kommt man an Statement-Ketten nicht vorbei. Und jede Frau sollte ein paar „echte“ Allrounder zu Hause haben. Meine Allrounder sind mein weißgoldener Ehering und meine weißgoldenen Steinchen-Stecker für die Ohren. Passt immer und damit fühl ich mich am wohlsten. Findet einfach etwas, was euch entspricht und euch v.a. auch etwas bedeutet.
Stichwort „Hater“: Wir Plus-Size Blogger müssen uns ja immer wieder rechtfertigen – wie zum Beispiel, wir sollen abnehmen und nicht rumjammern, dass uns die schönen Marken nicht passen. Wie gehst du mit solchen Kommentaren um?
Ich muss gestehen, dass ich erst einen richtig fiesen Kommentar bekommen habe. Ich glaube, da muss man als Youtuber schon mit mehr rechnen. Auch ein Grund, warum ich mich noch nicht bereit genug fühle, tatsächlich den Schritt Richtung Youtube zu machen. Ich kann so etwas prinzipiell nicht verstehen. Es muss doch möglich sein, erstens mit anderen Mitmenschen anständig umzugehen, zweitens zu verstehen, dass es einfach unterschiedliche Formen gibt und drittens, dass es jemand anderen gar nichts angeht. Aus gesundheitlicher Sicht muss ich aber auch zugeben, dass ich gern etwas abnehmen würde. Eine Größe 46 fände ich toll, damit würde ich mich auch fitter fühlen.
Bist du zufrieden mit deinem Körper? Wenn Du dich entscheiden müsstest – 100 000 Euro Shoppinggeld oder deine Traumfigur. Was würdest du wählen?
Oh Gott, völlig ohne Anstrengungen wieder auf Größe 46 .. zack sofort!
7 kurze Fragen an Bine Button
Paris oder London?
London. Einfach, weil ich meinen Mann nicht nach Paris bekomme!
Chanel oder Dior?
Chanel. Ich liebe ewige Klassiker eben mehr.
Strandurlaub oder Städte-/Rundreise?
Städtereise. Urlaub muss kurz sein, denn als Selbständige hat man nicht so viel Zeit dafür.
Süß oder salzig?
Salzig. Zumindest zurzeit.
Heels oder Flats?
Flats. Ich habe mir mein Sprunggelenk zwei Mal gebrochen. Da sind bequeme Schuhe ein Muss!
Business oder Casual?
Casual. Business ist bei mir allerdings auch immer eher Casual.
Berlin oder New York?
New York. Ich versteh en Hype um Berlin nicht so richtig.
Platz für dich: Tobe dich aus: Was möchtest du unseren Lesern unbedingt noch mitteilen?
Ladies, stellt euch nackt vor den Spiegel und fangt an euch zu lieben! Ihr habt jedes Recht dazu, mit euch und eurem Körper respektvoll und liebevoll umzugehen. Habt Spaß mit Mode und genießt euer Leben.
Vielen Dank für dieses Interview, liebe Bine! 

Wer mehr Bine sehen will, sollte schleunigst vorbeischauen! Hier findet ihr alle Kanäle:


Ich hoffe, ihr seid auch nächste Woche dabei, wenn wir bei [inside] eine neue Persönlichkeit aus unserer bunten Plus Size-Welt vorstellen!
Facebook Kommentare

8 Comments

  • Maggy Schreibt
    Juli 15, 2014 18:42

    Tolles Interview!
    Bine ich hätte dich nie für 30 eingeschätzt, sondern ein paar Jährchen jünger!

  • Lourdes Gallardo
    Juli 15, 2014 19:03

    Tolles Interview und ich mag Bine`s Blog auch sehr gerne.

  • charming curves
    Juli 15, 2014 19:27

    Hej, ich freue mich sehr, dass diese Woche die liebe Bine dran war! Ich finde das immer noch eine grandiose Idee von Dir!

  • Vicky Megamorphose
    Juli 15, 2014 20:01

    Sympathisch… und hab noch was neues gelernt, obwohl ich ihren Blog ja auch lese 🙂

  • Bine Button
    Juli 15, 2014 20:07

    Danke meine Lieben 🙂
    Tolle Idee Elli mit den Interviews. Die Fragen waren echt spannend zu beantworten!
    ♥Bine

  • Joanna – ThePlusSizeBlog
    Juli 17, 2014 12:32

    Tolle Idee! Hat sich sehr interessant gelesen 🙂

  • Lisa Mosh
    Juli 17, 2014 19:56

    schönes interview 🙂

  • Saboura
    Juli 20, 2014 15:14

    Find ich super euer Interview, mag sowas total, weil man so auch mal den Mensch dahinter etwas besser kennen lernt! <3

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: